Das sind die Tricks der Schlüsseldienste

September 11, 2020 by Keine Kommentare

Schlüsseldienste haben in Deutschland einen zweifelhaften Ruf. Das liegt vor allem daran, dass die Medien natürlich nur dann berichten, wenn es mal wieder einen aufsehenerregenden Fall gibt. Das kann beispielsweise dann passieren, wenn wieder einmal ein Kunde um viele hundert Euro betrogen wurde und die Sache vor Gericht geht. Deshalb ist es verständlich, dass viele Menschen skeptisch sind, wenn sie das erste Mal mit einem Schlüsseldienst zu tun haben. Doch viele Schlüsseldienste in Deutschland sind deutlich besser, als es ihr Ruf vermuten lässt. Damit man nicht auf einen der unseriösen Schlüsseldienste reinfällt und viel zu viel Geld bezahlt, muss man aber die Tricks der Schlüsseldienste kennen.

Vorgetäuschte Ortsansässigkeit ist ein großes Problem

In der Branche der Schlüsseldienste ist es eigentlich an der Tagesordnung, dass über den eigenen Standort getäuscht wird. Gerade die großen Telefonzentralen haben diese Masche perfektioniert. Sie haben Webseiten für viele verschiedene Städte aus ganz Deutschland und geben sich jeweils als Schlüsseldienst aus der entsprechenden Stadt aus. In Wahrheit arbeiten sie aber nur mit einigen wenigen Monteuren zusammen, die dann die Aufträge aus ganz Deutschland annehmen. Das kann dazu führen, dass ein Kunde auch mal zwei Stunden warten muss, weil kein anderer Monteur dichter ist. Deshalb sollte man sich nicht davon täuschen lassen, dass sich ein Schlüsseldienst als ortsansässig ausgibt. Wenn es nicht wirklich danach aussieht, dass der Schlüsseldienst aus der jeweiligen Stadt kommt und man ein mulmiges Gefühl hat, dann wählt man lieber einen anderen Anbieter. Denn es kann sehr gut sein, dass es sich eben nicht um einen lokalen Anbieter handelt und man viel zu viel Geld bezahlen würde, wenn man den jeweiligen Schlüsseldienst beauftragt.

Falsche Werbeversprechen täuschen die Kunden

Es ist ein gutes Zeichen, wenn ein Schlüsseldienst auf seiner Webseite mit Festpreisen wirbt. Denn dann braucht man sich als Kunde keine Gedanken über die Kosten zu machen. Allerdings darf man sich nicht von der Formulierung täuschen lassen. Wenn ein Schlüsseldienst mit einer Türöffnung ab neun Euro wirbt, dann ist das kein Hinweis auf faire Preise, sondern auf leere Werbeversprechen. Es sollte auch für den Laien klar sein, dass eine Türöffnung für neun Euro nicht möglich ist. Aus diesem Grund wählt man lieber einen Anbieter, der seine Preise von Anfang an offen kommuniziert. Wer zu den Festpreisen von Schlüsseldiensten mehr erfahren möchte, der kann sich einfach mal auf der Webseite vom SOS Schlüsseldienst umschauen. Denn dort gibt es einen hervorragenden Überblick über die Kosten, die bei einem seriösen Schlüsseldienst anfallen.

So wird die Unwissenheit der Kunden ausgenutzt

Der typische Kunde von einem Schlüsseldienst kennt sich nicht besonders gut mit der Thematik aus. Das machen sich einige Schlüsseldienste zu Nutze. Sie führen zusätzliche Arbeiten aus, um die Kosten in die Höhe zu treiben und mehr Positionen auf die Rechnung zu setzen. Eine zugefallene Tür lässt sich fast immer ohne Beschädigung öffnen. Ein unseriöser Schlüsseldienst wird sie unter Umständen trotzdem aufbrechen. Denn so kann er vor dem Kunden noch den Einbau eines neuen Schlosses rechtfertigen und deutlich mehr Arbeitszeit auf die Rechnung setzen.

Schlagwörter:

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.